Unimog – Vielseitig auf jedem Arbeitsgebiet

2013

Peter Kurze, Lars Döhmann
Unimog – Vielseitig auf jedem Arbeitsgebiet
112 Seiten, 51 Farbfotos, 82 S/W Fotos, 2 farbige Abbildungen, 6 S/W Abbildungen, Format 21,6 x 24,7 cm, Hardcover gebunden, Delius Klasing
ISBN 978-3-7688-3596-1
EUR: 12,90

Das Buch beschreibt die Entstehungsgeschichte und Weiterentwicklung des Unimog: Er wurde vor mehr als 60 Jahren als Arbeitsgerät für die Landwirtschaft erdacht und konnte stets noch viel mehr: Das Universal-Motorgerät scheut vor fast keiner Aufgabe zurück. Als leistungsfähige Zugmaschine und äußerst geländegängiges Arbeitstier hat er sich überall bewährt. Er ist Kommunal- und Feuerwehrfahrzeug, Sattelschlepper, Muldenkipper und vor allem Geräteträger, im zivilen wie im militärischen Einsatz.

 

BMW Technik
2011

Lars Döhmann, Norbert Schäfer
BMW Technik
Das Innenleben der Fahrzeuge in dreidimensionalen Illustrationen
192 Seiten, ca. 250 Abbildungen, Format 24,5 x 30,5 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN-13: 978-3-86245-642-0
Preis: 49,95 €

BMW-Ingenieurskunst in dreidimensionalen Illustrationen
Maßstabsgetreu, hochpräzise und detailreich bis in die letzte Kabelverbindung - dieser exklusive Bildband präsentiert die legendären BMW-Fahrzeugillustrationen aus dem Hause Technical Art. Kompetente Texte erläutern die aufwendigen Grafiken und machen Technik, Entwicklung und Innovationen der einzelnen Fahrzeugmodelle nachvollziehbar. Eine einzigartige Dokumentation aller Fahrzeugtypen seit 1975 und ein faszinierender Blick unters Blechkleid.

 

 

Porsche Insight
2010

Die technischen Illustrationen seit 1975
Porsche Insight
Lars Döhmann/ Norbert Schäfer
Bibliografie: 192 Seiten, durchgehend farbig illustriert, 330 x 295 mm, gebunden mit Schutzumschlag
GeraMond Verlag, München, 78 Euro, ISBN 978-3-86245-601-7

Das Werk lebt von den herausragenden Illustrationen Norbert Schäfers von der Firma Technical Art. Diese Phantomzeichnungen überzeugen durch großen Detailreichtum in der Darstellung der komplexen Technik bis hin zur letzten Kabelverbindung. Damit werden die fortschrittliche Technik und die wegweisenden Innovationen der Porsche-Fahrzeuge im wahrsten Sinne durchschaubar – ein außergewöhnliches visuelles Erlebnis. Mit den prägnanten Texten werden technische Fakten zu den Fahrzeugen geliefert.
Die Bandbreite reicht von den Rennwagen mit den Typnummern 935 und 936 über die Klassiker 924, 944, 968 und 928 bis zur aktuellen Palette mit Boxster, Cayman und Cayenne und dem einzigartigen Carrera GT. Einen Schwerpunkt bildet der legendäre 911, von dem verschiedene Ausführungen gezeigt werden: vom G-Modell ab 1975 bis zum aktuellen 997 sowie GT2 und GT3.

 

2000 Kilometer durch Deutschland
2000 Kilometer durch Deutschland
- 75 Jahre Deutschlands traditionsreichste Rallye
ISBN-978-3-7688-2555-9
Herausgeber: Horst-Dieter Görg und Lars Döhmann

192 Seiten, über 420 Farb-/SW-Abbildungen
8 Kapitel, 30 Beiträge, gebunden, DIN A4-Format
Delius Klasing Verlag, Bielefeld, 29,90 Euro

 

Das Neue Große Unimog-Buch

2008

Das Neue Große Unimog-Buch
Bibliografie: ca. 220 Seiten, ca. 400 zumeist farbige Abbildungen, 245 x 290 mm, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-89880-905-4

2008: Aus Anlass des 60. Geburtstages des Unimog erscheint eine komplett überarbeitete und aktualisierte Neuauflage des Bestseller-Titels der „Großen Reihe“. Die faszinierende Geschichte des automobilen Alleskönners – von den kargen Anfängen nach dem Krieg bis hin zu den Hightech-Versionen unserer Tage.

 

Die Funcup Story 2007
2007

Die Funcup Story 2007
Spaß und Spannung pur

Der Uniroyal Funcup erlebte 2007 in Deutschland eine bis zum Schluss packende Saison mit spannendem Motorsport für jedermann – seit 2005 ist das ein Konzept mit vollem Erfolg. In sieben dramatischen Rennen auf internationalen Rennstrecken lieferten sich deutsche, schweizer, italienische, schwedische, griechische und belgische Fahrer mit den 130 PS starken Tourenwagen im sympathischen Gewand des VW Käfer rasante Duelle von vier bis 25 Stunden Dauer. Mit den Straßen-Sportreifen RainSport 1 von Serienpartner Uniroyal lassen sich die nur 760 Kilogramm schweren Rennwagen gut beherrschen und auch im Drift um Kurven zirkeln. Die vergleichsweise niedrigen Kosten und der einfache Einstieg mit einer Veranstaltungslizenz zogen zu den etablierten Teams von Impuls, Stoll, MK Racing, Gummi Grassau und Black Panther auch viele Gaststarter in den Funcup. Reifenhändler, Mitarbeiter vom Continental-Konzern, Print- und TV-Journalisten, Promis aus der Medienwelt sowie zahlreiche begeisterte Motorsport-Fans versuchten sich als Fahrer auf den Rennstrecken von Adria, Oschersleben, Zolder, dem Nürburgring und Hockenheimring sowie Spa-Francorchamps. Autor Lars Döhmann begleitete den Funcup Rennen für Rennen und gewährt exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Die Saison 2007 wird in allen Facetten nachgezeichnet. Eine Vorstellung der fest eingeschriebenen Fahrer und Teams sowie ein Ergebnisteil komplettieren die "Uniroyal Funcup Story 2007".

Das Buch im DIN A 4-Format ist durchgehen vierfarbig illustriert, hat 80 Seiten Umfang und kostet 14,90 Euro. Zu beziehen ist es über das Internet bei www.racingwebshop.de/buecher/Neuheiten

 

Die Funcup Story 2006
2006

Uniroyal funcup Story 2006

Der Uniroyal Funcup startete 2006 in seine zweite Saison in Deutschland. Motorsport für jedermann – ein Konzept mit vollem Erfolg. In sieben spannenden Rennen lieferten sich die 130 PS starken Tourenwagen im sympathischen Gewand des VW Käfer packende Duelle. Mit den Straßen-Sportreifen RainSport 1 von Serienpartner Uniroyal lassen sich die nur 760 Kilogramm schweren Rennwagen gut beherrschen und auch im Drift um Kurven zirkeln. Die vergleichsweise niedrigen Kosten und der einfache Einstieg mit einer Veranstaltungslizenz zogen viele Gaststarter in den Funcup. Mitarbeiter vom Continental-Konzern, Journalisten und Promis aus der Medienwelt sowie zahlreiche begeisterte Motorsport-Fans versuchten sich als Fahrer auf Rennstrecken wie dem Nürburgring oder Spa-Francorchamps. In dem deutlich angewachsenen Starterfeld etablierten sich neue Teams, die einen spannenden Wettkampf um den Jahrestitel boten. Autor Martin Westerhoff begleitete zusammen mit Herausgeber Lars Döhmann den Funcup Rennen für Rennen und gewährt exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Von den dramatischen Zweikämpfen auf der Strecke bis zur harten Arbeit der Mechaniker beim 25 Stunden-Rennen in Spa wird die Saison 2006 in allen Facetten nachgezeichnet. Eine Vorstellung der fest eingeschriebenen Fahrer und Teams sowie ein Ergebnisteil komplettieren die "Uniroyal Funcup Story 2006".

 

 

Die deutschen Tuner

 

2001

Zusammen mit Jost Niemeier: Die deutschen Tuner, Verlag Michael Gierschek, 2001
272 Seiten, Festeinband, durchgehend farbig illustriert, 16,7x24,5 cm,
ISBN 3-906263-05-3 (Restexemplare sind bei mir zu bekommen).

Deutschland ist das Land mit der höchsten Tuner-Dichte. Unser in 15.000 Exemplaren gedrucktes Buch über die hiesigen Tuner führte 85 Firmen von Abt bis Zender auf und stellte die wichtigsten vor. Wir beschrieben mit vielen Modellbeispielen und Bildern, wie Autos schneller und sicherer gemacht werden, sportlicher, exklusiver oder einfach individueller gestaltet werden. Der Wandel des Begriffs „tuning“ über die Jahrzehnte, die Geschichte des Tunings in Deutschland, der Verband der deutschen Automobiltuner und die Technik von Reifen und Rädern bildeten weitere Schwerpunkt unseres Werkes.

 

Große Unimog-Buch

 

2001
Das neue Große Unimog-Buch, Heel-Verlag, Königswinter, überarbeitete Neuauflage 2001, 192 Seiten mit Festeinband, 24,7 x 29 cm,
ISBN 3-89880-004-0

Der große Verkaufserfolg des ersten Unimog-Buches beflügelte den Verleger zu dieser Neuauflage.

Das große VW-Cabrio-Buch

 

1993

Zusammen mit Jost Niemeier: Das große VW-Cabrio-Buch, Heel-Verlag, Königswinter, 1993. 184 Seiten mit Festeinband, 25x33 cm,
ISBN 3-89365-315-5 (nicht mehr lieferbar)

Unser „großes“ VW-Cabrio-Buch erzählte nicht nur die Geschichte des Käfer-Kabriolets ab 1934 und seiner Verwandten nach 1946 bis zum letzten 1303. Ausführlich wurden zudem das Karman-Ghia-Cabrio, Golf I und Golf III und zahlreiche Exoten dokumentiert: Hebmüller, Devin, Beuttler, Drews, Rometsch, Denzel, Dannenhauer & Stauss, Enzmann oder Colani, Typ 34, Typ 35 und MCA Jetstar und Typ 181. Auch Iltis, VW Porsche 914 und diverse Buggies wurden bechrieben und gezeigt. Mit allen technischen Daten und vielen seltenen Bildern.

 

Das große Unimog-Buch

1992
Zusammen mit Jost Niemeier: Das große Unimog-Buch, Heel-Verlag, Königswinter, 1992, 184 Seiten mit Festeinband, 25x 33 cm, ISBN 3-89365-275-2, als Paperback 24,7x32,5 cm,
ISBN 3-89365-882-3.

Das Werk über den Unimog erzählt die vollständige Geschichte der Enstehung und Weiterentwicklung des Unimog mit zahlreichen authentischen Dokumenten. Die Autoren berichteten darin über alle Baureihen, die Technik, die unterschiedlichen Einsatzgebiete sowie über Modelle in allen Maßstäben. Abgerundet wurde die Darstellung durch umfassende technische Daten und zahlreiche Adressen zum Thema.

 

  • nach oben